INFORMATIONSVORTRAG GEFAHR AUS DEM INTERNET - CYBERCRIME

Während die allgemeine Kriminalität in den letzten Jahren leicht zurückgeht steigt die

Kriminalität unter Verwendung von elektronischen Geräten und im Internet ständig an. In den

meisten Fällen versuchen Täter die Unsicherheit und die teilweise Uninformiertheit der

Betroffenen auszunutzen, um betrügerische Handlungen zur Erlangung von Geld zu begehen.

Darüber hinaus sind oft auch elektronische Geräte mit Verbindung zum Internet Ziel krimineller

Angriffe. Und letztendlich dient die vermeintliche Anonymität in Sozialen Medien dazu,

Menschen zu diskreditieren, zu mobben und Hass zu verbreiten. Betroffene finden sich in allen

Altersgruppen.

Der persönliche Schutz vor derartigen Angriffen ist gar nicht kompliziert, wenn man einfache

Hinweise beachtet und vermeintlich verlockende Angebote kritisch betrachtet.

Die ÖAAB Stadtgruppe Neusiedl am See konnte den langjährigen Leiter des

Landeskriminalamtes Burgenland, Ministerialrat Rainer ERHART B.A. M.A. und Beamte der

Kriminalprävention des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See als Referenten für diesen

Vortrag gewinnen.

Lassen Sie sich über Erscheinungsformen der Internetkriminalität informieren, erfahren sie,

wie sie Betrugsversuche erkennen können und wie sie sich vor derartigen Angriffen einfach

schützen können.

Zurück